Zur Übersicht

Vortrag

Selektives Elektronenstrahlschmelzen von Hochtemperaturwerkstoffen

Wednesday (16.05.2018)
14:00 - 14:45 Uhr

14:00 - 14:45 Uhr

Die additive Fertigung im Pulverbett ermöglicht die Herstellung formkomplexer Bauteile auch aus schwer zu verarbeitenden Werkstoffen. Insbesondere für hochschmelzende und reaktive Materialien bietet sich das selektive Elektronenstrahlschmelzen an. Ausgehend vom Pulver wird die Prozessführung für Nickelbasis-Superlegierungen, Titanaluminide, Kobaltbasislegierungen und Refraktärmetalle behandelt. Beispiele für entstehende Gefüge, erzielbare Eigenschaften sowie mögliche Nachbehandlungen werden diskutiert.

Sprecher/Referent:
Dr.-Ing. Alexander Kirchner
Fraunhofer IFAM Dresden